Was ist los in Bremen? Veranstaltungen suchen und finden

Wer eine Reise nach Bremen plant, sollte sich vorab über das vielfältige kulturelle Angebot der Stadt informieren. Ob klassisches Konzert oder Subkultur – Bremen hat für jeden etwas zu bieten. Eine ebenso große Vielfalt an Veranstaltungskalendern hilft, das passende Event zu finden.

Veranstaltungskalender in Printform

Zu den bekanntesten Printmedien, die über umfangreiche Veranstaltungskalender verfügen, gehören in Bremen das Mix und das Stadtjournal Bremer. Das Mix ist ein kostenloses Monatsheft im Kleinformat, das in allen Szenelokalen sowie in Buchläden und an weiteren Treffpunkten ausliegt. Finanziert wird das Ganze über Werbe- und Kleinanzeigen. Ebenfalls kostenfrei ist das monatlich erscheinende Paper bremen4you, dessen Veranstaltungskalender allerdings eher begrenzt ist. Dafür werden ausführliche Berichte zu ausgewählten Events veröffentlicht. Auch das kostenpflichtige Magazin Bremer erscheint monatlich und bietet neben dem übersichtlich geordneten Veranstaltungskalender jede Menge Tipps und Informationen über anstehende Events in Bremen. Ergänzt wird das Angebot durch Spezialhefte, die besonderen Themen gewidmet sind. Für Eltern ist die kostenfrei ausliegende Kinderzeit ein absolutes Muss. Hier werden – wie der Name schon sagt – ausschließlich Veranstaltungen für Kinder und Eltern angezeigt. Daneben werden journalistische Beiträge aufgenommen, die beispielsweise Kindererziehung oder Tipps zu Festen und Feiern umfassen. Auch die Tageszeitungen wie zum Beispiel der Weser Kurier oder die Bremer Nachrichten enthalten selbstverständlich Veranstaltungskalender.

 

Veranstaltungskalender online

Alle genannten Printmedien betreiben auch Webseiten, auf denen ebenfalls nach Veranstaltungen in Bremen gesucht werden kann. Ob Theater, Oper, Ballett, Hip-Hop oder plattdeutsche Aufführung – der Bremer Veranstaltungskalender enthält sowohl populäre Kultur, die Massen begeistert, als auch Geheimtipps für „Randgruppen“. Wer gezielt nach Veranstaltungen für bestimmte Gruppen suchen will, kann das über die offizielle Homepage der Stadt Bremen tun (bremen.de ). Und da Bremen touristisch stark frequentiert wird, bietet auch die Touristen-Information eine eigene Veranstaltungssuche über bremen-tourismus.de an. Ticketbestellungen sind in der Regel direkt beim Veranstalter möglich. Auch die Veranstalter selbst sowie alle größeren Einrichtungen betreiben eigene Internetseiten, über die aktuelle Veranstaltungen eingesehen und Tickets bestellt werden können. Beispiele sind das Konzerthaus Glocke  als traditioneller Veranstalter klassischer Konzerte; das Kulturzentrum Schlachthof, das sich auch der sogenannten „Subkultur“ verpflichtet fühlt; die zahlreichen Theater und natürlich die Messehallen und das Musicaltheater.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>