Meine Stadt: botanika in Bremen

 

Ostern in der botanika – das gehört in Bremen und “umzu” für Familien mit Kindern fast schon zum Pflichtprogramm. Azaleen und Rhododendren blühen bereits, in einem abgegrenzten Bereich sind Kaninchen, Osterlämmer und frisch geschlüpfte Küken zu sehen. Im Eingangsbereich entscheiden sich die Besucher, ob sie gleich zur Sonderausstellung durchgehen oder ob sie die längere Entdeckertour wählen.

Die Entdeckertour führt zunächst durch eine Welt heimischer und asiatischer Pflanzen und Bäume, in der es unendlich viel zu verstehen und auszuprobieren gibt. Wer mag, versucht sich beispielsweise an der Windmaschine oder misst seine Kräfte mit denen des Windes, testet die verschiedenen Düfte der Rhododendronarten, überzeugt sich von deren Artenvielfalt, erfährt, was es mit der Fotosynthese auf sich hat, und produziert anschließend Traubenzucker (wie der in seine handelsübliche Verpackung gelangt ist, bleibt allerdings ungeklärt). Weiter geht es zum Check-in: In einer kleinen Abflughalle erhalten die Besucher einen Boarding-Pass, den sie benötigen, wenn sie sich per Stempel dokumentieren lassen wollen, welche Länder Asiens sie nun aufsuchen werden.

Die Reise beginnt auf dem Himalaja, führt weiter durch die exotische Pflanzenwelt von Yunnan, Burma, Neuguinea, Borneo und Japan, schließlich zurück nach Europa. Unterwegs genießen die Besucher nicht nur zahlreiche Azaleen- und Rhododendronarten, sie passieren auch Drachen und Buddhafiguren, Gebetsmühlen und Teepavillon (an der Kasse gibt es einen Teebeutel gratis), tauchen in tropische Temperaturen ein und streicheln Koi-Karpfen.

Und schließlich lockt die Sonderaustellung. Einen kleinen Rundgang dokumentieren die folgenden Fotos. Wer Lust auf mehr bekommt: Die botanika befindet sich im Bremer Rhododendron-Park, Deliusweg 40 in 28359 Bremen. Das gesamte Programm sowie Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind über die Website einsehbar.

Und hier nun ein kleiner Einblick in die “Rundreise”:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>